ySense

Was ist ySense

ySense ging aus Clixsense hervor. Es handelt sich hierbei um einen, wenn nicht den besten globalen PTC-Anbieter. 

ySense wurde 2007 als reines Pay to Click Portal gegründet. In 2012 wurde eine eigene Marktforschungsabteilung. Und stieg kontinuierlich auf zum weltweit führenden Unternehmen für PTC. 

ySense, damals noch Clixsense, hat die anrüchige Branche revolutioniert und Standards gesetzt. Viele Nachahmer haben versucht den Erfolg dieses Portals zu kopieren, meist erfolglos. 

Im Juli 2019 erfolgte dann die Umbenennung von Clixsense zu ySense. Damit einhergehend wurden die bezahlten Werbeanzeigen abgeschafft. Das Unternehmen will damit endgültig dem Image als PTC Anbieter entwachsen.

ySense ist schon vor der Umbenennung immer seriös aufgetreten und hat solide Arbeit geleistet. Wenn es bei vielen Portalen dieser Art teilweise über kurze Zeiträume keine klickbaren Werbeanzeigen gab, der Anbieter hat es immer geschafft Anzeigen zur Verfügung zu stellen.

Die Zahlen sprechen für sich. Die Mitgliedszahlen steigen auch heute noch und es gibt keine negative Berichterstattung über die Zahlungsmoral von ySense.

Wenn du es dir selbst ansehen möchtest, kannst du nachstehenden Banner verwenden.

Inhalt

Wie viel lässt sich mit ySense verdienen?

Um das zu beantworten habe ich mich bei ySense registriert und gehe hier die einzelnen Verdienstmöglichkeiten einmal durch. Ich zeige dir wie viel Geld du mit diesem Nebeneinkommen erwirtschaften kannst und auch wie viel Zeit du dafür investieren musst.

Welches ist der beste Weg auf ySense zu verdienen?

Um wirklich sinnvoll Geld im Internet mit ySense zu verdienen, solltest du deine Freunde einladen sich die Seite einmal anzuschauen.

Du verdienst zwischen 0,10 € – 0,30 € je geworbenen und aktiv gewordenen Mitglied. Was aktiv geworden bedeutet, da drückt sich ySense sehr nebulös aus, damit das System nicht ausgenutzt wird.

Der einzige Hinweis hierauf ist:
Das neue Mitglied muss an 3 unterschiedlichen Tagen 3 Aktionen ausführen. Welche das genau sind, das wird aus dem eben genannten Grund geheim gehalten.

Lohnen sich die Umfragen auf ySense?

Die klassischen Umfragen bieten ausreichend Verdienstpotential. Hier kommt es natürlich darauf an, ob du zur gesuchten Zielgruppe gehörst.

Du wirst Anfangs oft nicht zur Zielgruppe gehören. Wenn du dann merkst, dass es nicht klappt, dann erstelle dir selbst  eine Identität und probiere die ein wenig aus. 
Mache dir hierfür ein Word Dokument in dem du deine erfundenen Identitäten speicherst. Das kann so aussehen:

  • Männlich, 35, 1984 geboren, selbstständig

Wenn du dann feststellst, dass du mit dieser Angabe von Daten kaum zu Umfragen zugelassen wirst, dann verändere ein Detail und versuche es weiter über einen gewissen Testzeitraum. Deine Identität sieht dann in diesem Zeitraum so aus:

  • Männlich, 35, 1984 geboren, vollzeit angestellt

So wirst du irgendwann den Datensatz haben der am häufigsten zugelassen wird. Diesen Verwendest du dann und kannst ein schöne Nebeneinkommen erzielen.

Das Umfrageportal auf ySense ist schön übersichtlich gestaltet und dir wird immer gesagt wie viel du mit welchem Zeitaufwand verdienen kannst.

In meinem ersten Test habe ich die 20 Cent Umfrage aus dem Bild gemacht die mit 20 Minuten angegeben ist. Ich habe letztendlich 5 Minuten gebraucht.

Viele Umfragen bringen deutlich mehr als die 20 Cent und du benötigst kaum mehr Zeit. Deshalb kann ich diese Form des Geldverdienens im Internet, für jeden empfehlen, der Spaß beim Beantworten von Umfragen hat.

Verdienstmöglichkeiten Offers und Tasks

Wer hat hier wen kopiert? Genau nachvollziehen lässt es sich wohl nicht mehr. Du findest bei ySense genau wie bei Neobux die Möglichkeit verschiedene Offers anzunehmen. 

Das können zum einen Spiele sein, die bis zu einem gewissen Grad angespielt werden müssen oder aber auch kostenlose Probeabos wie Amazon Video.

Alle die sich immer einmal Abos wie Amazon Prime Video oder Netflix zulegen wollten, haben hier die Möglichkeit diese gratis zu testen und dafür noch belohnt zu werden.

Es werden natürlich auch die obligatorischen Gewinnspiele angeboten. Die meisten dieser Angebote vergüten erst nach ein paar Tagen und nicht instand. Wen das nicht stört, der sollte dieses Geld einsammeln. 

Fazit

Es handelt sich hierbei, wie auch bei Neobux, hauptsächlich um ein Datenkrake, die für Peanuts Daten der Nutzer sammelt. Wen das nicht stört, oder wer sich eine gute Fake-Identität aufbauen möchte, der kann hier sicher den ein oder anderen Euro verdienen. Reich wird damit aber niemand!

Der große Vorteil gegenüber Neobux ist jedoch, dass du dich nicht täglich einloggen musst, um an deinen geworbenen Referals zu verdienen. Du wirst auch direkt für das Werben neuer Freunde/Mitglieder belohnt, sobald diese aktiv werden.

Danke das du dir die Zeit genommen hast den Beitrag zu lesen.
Wenn du mir helfen möchtest dann teile diesen Beitrag über die unten stehenden Buttons.
Um weitere spannende Verdienstmöglichkeiten zu finden schau dir die Kurzfassungen auf der Startseite an.

Keinen Blogbeitrag mehr verpassen?
Trag dich jetzt ein!

Newsletter abonnieren und 25 % Rabatt auf "Der Nischenmarketing Kurs" erhalten!

Wer Schreibt hier?
Mein Name ist Dennis Bilke.
Ich schreibe hier meine Erfahrungen und Ideen rund um das Thema „Online Geld verdienen“ auf.

Seit meiner ersten Nischenseite, die ich 2017 erstellte, habe ich etliche Kurse und Bücher förmlich verschlungen, um noch erfolgreicher mit meinen Seiten zu werden.

Keinen Blogbeitrag mehr verpassen?
Trag dich jetzt ein!

Newsletter abonnieren und 25 % Rabatt auf "Der Nischenmarketing Kurs" erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben